Beratung und Coaching

Visuelle Kommunikation

Abgeleitet von meinem Seminarangebot, meinen bisherigen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kunden und aus Gesprächen mit Dienstleistern wie Druckereien oder Redakteuren, biete ich Ihnen die Möglichkeit, sich meine unabhängige Meinung einzukaufen.
Ich bin Ihr Sparringspartner und unterziehe Ihre visuelle Kommunikation einer Überprüfung. Das kann sich sowohl auf die Inhalte, die strategische Konzeption, als auch die praktische Umsetzung von Projekten beziehen.

Beispielsweise kann es das Folgende bedeuten: Ich berate Sie, wenn Sie umfangreiche Printprojekte oder Kampagnen managen müssen und Sie schwierige Situationen vermeiden wollen, die unweigerlich in einem großen Projekt lauern. Ob Sie eine Beurteilung eines Angebots benötigen, gesamte visuelle Kampagnen durch einen Blick von außen beurteilt haben möchten: Sie erhalten durch mich eine gradlinige und stringente Einschätzung der Lage, zum Projektverlauf oder der Auswahl von Mitarbeitern und Dienstleistern.

Beratung und Coaching

Visuelle Kommunikation

Abgeleitet von meinem Seminarangebot, meinen bisherigen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kunden und aus Gesprächen mit Dienstleistern wie Druckereien oder Redakteuren, biete ich Ihnen die Möglichkeit, sich meine unabhängige Meinung einzukaufen. Ich bin Ihr Sparringspartner und unterziehe Ihre visuelle Kommunikation einer Überprüfung. Das kann sich sowohl auf die Inhalte, die strategische Konzeption, als auch die praktische Umsetzung von Projekten beziehen.

Beispielsweise kann es das Folgende bedeuten: Ich berate Sie, wenn Sie umfangreiche Printprojekte oder Kampagnen managen müssen und Sie schwierige Situationen vermeiden wollen, die unweigerlich in einem großen Projekt lauern. Ob Sie eine Beurteilung eines Angebots benötigen, gesamte visuelle Kampagnen durch einen Blick von außen beurteilt haben möchten: Sie erhalten durch mich eine gradlinige und stringente Einschätzung der Lage, zum Projektverlauf oder der Auswahl von Mitarbeitern und Dienstleistern.

Beratung und Coaching

Visuelle Kommunikation

Abgeleitet von meinem Seminarangebot, meinen bisherigen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kunden und aus Gesprächen mit Dienstleistern wie Druckereien oder Redakteuren, biete ich Ihnen die Möglichkeit, sich meine unabhängige Meinung einzukaufen. Ich bin Ihr Sparringspartner und unterziehe Ihre visuelle Kommunikation einer Überprüfung. Das kann sich sowohl auf die Inhalte, die strategische Konzeption, als auch die praktische Umsetzung von Projekten beziehen.

Beispielsweise kann es das Folgende bedeuten: Ich berate Sie, wenn Sie umfangreiche Printprojekte oder Kampagnen managen müssen und Sie schwierige Situationen vermeiden wollen, die unweigerlich in einem großen Projekt lauern. Ob Sie eine Beurteilung eines Angebots benötigen, gesamte visuelle Kampagnen durch einen Blick von außen beurteilt haben möchten: Sie erhalten durch mich eine gradlinige und stringente Einschätzung der Lage, zum Projektverlauf oder der Auswahl von Mitarbeitern und Dienstleistern.

Beratung und Coaching

Kameratechnik und Fotografie

Diese Beratungsleistung ist in den letzten Jahren vermehrt angefragt worden, denn die einen nennen es Vielfalt, die anderen eine endlose und schwer überschaubare Produktpalette, die selbst den technikinteressierten Mann oder die Frau verzweifeln lassen.
Unzählige Angebote für Spiegelreflex- oder spiegellose Kameras und die dazugehörigen Objektive werden angepriesen. Zusätzlich verkürzen sich die zeitlichen Abstände zwischen den Neuveröffentlichungen. Natürlich ist so viel Auswahl schön, aber alles hat zwei Seiten. Wer soll da noch den Überblick behalten, vor allem dann, wenn die Frage auftaucht, welche Kamera für die Ansprüche und Wünsche die Richtige ist. Das Problem oder die Herausforderung, wie man es heute nennt, trifft sowohl für Privatanwender als beispielsweise auch für Firmen zu, deren Presse- und Öffentlichkeitsabteilung eigenes Kameraequipment benötigt. Sei es um Fotos für Social-Media-Kanäle zu erstellen oder für den Videopodcast, der in der internen Kommunikation eingebunden wird.
Die Werbung bedient sich meistens der immer gleichen Verkaufsargumente. Frei nach dem Motto: höher, schneller, weiter. Und wie immer sollen es viele Megapixel sein. Der Käufer stellt aber vielleicht recht schnell fest, dass er in der praktischen Anwendung mit dem Kamerasystem überfordert ist. Und so habe ich es das ein oder andere Mal erlebt: Fotos werden schlussendlich doch mit dem Smartphone erstellt und die teure Investition bleibt im Büro!
Bevor sie nun vorhaben aufs Ganze zu gehen und meinen, mit der Anschaffung einer Profikamera, inklusive Objektiv, für zig tausend Euro auf einen Schlag alles richtig zu machen, hätte ich einen Vorschlag: Wir sprechen über Ihre Wünsche, Ihren Bedarf und ich recherchiere das passende Equipment für Sie, mache Vorschläge und wenn es passt, unterweise ich Sie und Ihre Mitarbeiter im Gebrauch der Technik.

Beratung und Coaching

Kameratechnik und Fotografie

Diese Beratungsleistung ist in den letzten Jahren vermehrt angefragt worden, denn die einen nennen es Vielfalt, die anderen eine endlose und schwer überschaubare Produktpalette, die selbst den technikinteressierten Mann oder die Frau verzweifeln lassen. Unzählige Angebote für Spiegelreflex- oder spiegellose Kameras und die dazugehörigen Objektive werden angepriesen. Zusätzlich verkürzen sich die zeitlichen Abstände zwischen den Neuveröffentlichungen. Natürlich ist so viel Auswahl schön, aber alles hat zwei Seiten. Wer soll da noch den Überblick behalten, vor allem dann, wenn die Frage auftaucht, welche Kamera für die Ansprüche und Wünsche die Richtige ist. Das Problem oder die Herausforderung, wie man es heute nennt, trifft sowohl für Privatanwender als beispielsweise auch für Firmen zu, deren Presse- und Öffentlichkeitsabteilung eigenes Kameraequipment benötigt. Sei es um Fotos für Social-Media-Kanäle zu erstellen oder für den Videopodcast, der in der internen Kommunikation eingebunden wird. Die Werbung bedient sich meistens der immer gleichen Verkaufsargumente. Frei nach dem Motto: höher, schneller, weiter. Und wie immer sollen es viele Megapixel sein. Der Käufer stellt aber vielleicht recht schnell fest, dass er in der praktischen Anwendung mit dem Kamerasystem überfordert ist. Und so habe ich es das ein oder andere Mal erlebt: Fotos werden schlussendlich doch mit dem Smartphone erstellt und die teure Investition bleibt im Büro! Bevor sie nun vorhaben aufs Ganze zu gehen und meinen, mit der Anschaffung einer Profikamera, inklusive Objektiv, für zig tausend Euro auf einen Schlag alles richtig zu machen, hätte ich einen Vorschlag: Wir sprechen über Ihre Wünsche, Ihren Bedarf und ich recherchiere das passende Equipment für Sie, mache Vorschläge und wenn es passt, unterweise ich Sie und Ihre Mitarbeiter im Gebrauch der Technik.

Beratung und Coaching

Kameratechnik und Fotografie

Diese Beratungsleistung ist in den letzten Jahren vermehrt angefragt worden, denn die einen nennen es Vielfalt, die anderen eine endlose und schwer überschaubare Produktpalette, die selbst den technikinteressierten Mann oder die Frau verzweifeln lassen. Unzählige Angebote für Spiegelreflex- oder spiegellose Kameras und die dazugehörigen Objektive werden angepriesen. Zusätzlich verkürzen sich die zeitlichen Abstände zwischen den Neuveröffentlichungen. Natürlich ist so viel Auswahl schön, aber alles hat zwei Seiten. Wer soll da noch den Überblick behalten, vor allem dann, wenn die Frage auftaucht, welche Kamera für die Ansprüche und Wünsche die Richtige ist. Das Problem oder die Herausforderung, wie man es heute nennt, trifft sowohl für Privatanwender als beispielsweise auch für Firmen zu, deren Presse- und Öffentlichkeitsabteilung eigenes Kameraequipment benötigt. Sei es um Fotos für Social-Media-Kanäle zu erstellen oder für den Videopodcast, der in der internen Kommunikation eingebunden wird. Die Werbung bedient sich meistens der immer gleichen Verkaufsargumente. Frei nach dem Motto: höher, schneller, weiter. Und wie immer sollen es viele Megapixel sein. Der Käufer stellt aber vielleicht recht schnell fest, dass er in der praktischen Anwendung mit dem Kamerasystem überfordert ist. Und so habe ich es das ein oder andere Mal erlebt: Fotos werden schlussendlich doch mit dem Smartphone erstellt und die teure Investition bleibt im Büro! Bevor sie nun vorhaben aufs Ganze zu gehen und meinen, mit der Anschaffung einer Profikamera, inklusive Objektiv, für zig tausend Euro auf einen Schlag alles richtig zu machen, hätte ich einen Vorschlag: Wir sprechen über Ihre Wünsche, Ihren Bedarf und ich recherchiere das passende Equipment für Sie, mache Vorschläge und wenn es passt, unterweise ich Sie und Ihre Mitarbeiter im Gebrauch der Technik.

Beratung und Coaching

Drohnentechnik

In den letzten Jahren haben sich Drohnen rasant weiterentwickelt und auch die Anwendungsgebiete werden zahlreicher, neue Berufsgruppen entstehen: vom Drohnenpilot bis zum Entwicklungsingenieur für den Bau von Drohnen in der Logistik. Neben dem eigenen Angebot für Kunden zu fliegen und unsere Drohnen einzusetzen, gibt es in diesem Bereich einen zunehmenden professionellen Beratungsbedarf. Ich erhalte Anfragen von Firmen, die sich selbst mit einem Drohnensystem austatten wollen oder müssen. Die geringen Anschaffungskosten von zum Teil wenigen hundert Euro sind verlockend. Allerdings in den seltensten Fällen realistisch. Um hochauflösendes Bildmaterial von bspw. Beton-Ausbruchstellen an Industrieschloten in 200 Metern Höhe zu erhalten, braucht es entsprechende Ausrüstung und Erfahrung. Ich berate Sie gern, welches Drohnensystem in Frage kommt. Vorallem auch in Hinblick auf die kommende EU-Verordnung Anfang 2021.

Beratung und Coaching

Einweisung Drohnenflug

„Die fliegen fast von alleine“, rutscht dem ein oder anderen Nutzer über die Lippen, der beispielsweise mit der neuesten Consumer-Drohnengeneration unterwegs ist. Richtig!
Vielleicht wundern Sie sich jetzt und fragen sich, warum ich dem zustimme. Ganz einfach: Unter günstigen Voraussetzungen (relative Windstille, Trockenheit, keine Sonnenstürme, die das GPS stören, gute Sicht usw.) ist das so.
Aber, wie überall, läuft es nicht immer optimal. Wer zum Beispiel auf einem Industriegelände fliegen muss, kann durchaus Probleme mit einem schwachem GPS-Signal und anderen Frequenzstörungen bekommen.
Zusätzlich hat der Gesetzgeber einen Rahmen geschaffen, der das ungehinderte Losfliegen unmöglich macht. Im Gegenteil: Die Planung vor dem Flug nimmt mehr Zeit in Anspruch, als der Flug selbst.
Ich unterstütze Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung, die ich mir in den letzten Jahren bei kleinen oder umfangreichen Aufträgen angeeignet habe.

Beratung und Coaching

Drohnentechnik

In den letzten Jahren haben sich Drohnen rasant weiterentwickelt und auch die Anwendungsgebiete werden zahlreicher, neue Berufsgruppen entstehen: vom Drohnenpilot bis zum Entwicklungsingenieur für den Bau von Drohnen in der Logistik. Neben dem eigenen Angebot für Kunden zu fliegen und unsere Drohnen einzusetzen, gibt es in diesem Bereich einen zunehmenden professionellen Beratungsbedarf. Ich erhalte Anfragen von Firmen, die sich selbst mit einem Drohnensystem austatten wollen oder müssen. Die geringen Anschaffungskosten von zum Teil wenigen hundert Euro sind verlockend. Allerdings in den seltensten Fällen realistisch. Um hochauflösendes Bildmaterial von bspw. Beton-Ausbruchstellen an Industrieschloten in 200 Metern Höhe zu erhalten, braucht es entsprechende Ausrüstung und Erfahrung. Ich berate Sie gern, welches Drohnensystem in Frage kommt. Vorallem auch in Hinblick auf die kommende EU-Verordnung Anfang 2021.

Beratung und Coaching

Einweisung Drohnenflug

„Die fliegen fast von alleine“, rutscht dem ein oder anderen Nutzer über die Lippen, der beispielsweise mit der neuesten Consumer-Drohnengeneration unterwegs ist. Richtig!
Vielleicht wundern Sie sich jetzt und fragen sich, warum ich dem zustimme. Ganz einfach: Unter günstigen Voraussetzungen (relative Windstille, Trockenheit, keine Sonnenstürme, die das GPS stören, gute Sicht usw.) ist das so.
Aber, wie überall, läuft es nicht immer optimal. Wer zum Beispiel auf einem Industriegelände fliegen muss, kann durchaus Probleme mit einem schwachem GPS-Signal und anderen Frequenzstörungen bekommen.
Zusätzlich hat der Gesetzgeber einen Rahmen geschaffen, der das ungehinderte Losfliegen unmöglich macht. Im Gegenteil: Die Planung vor dem Flug nimmt mehr Zeit in Anspruch, als der Flug selbst.
Ich unterstütze Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung, die ich mir in den letzten Jahren bei kleinen oder umfangreichen Aufträgen angeeignet habe.

Beratung und Coaching

Drohnentechnik

In den letzten Jahren haben sich Drohnen rasant weiterentwickelt und auch die Anwendungsgebiete werden zahlreicher, neue Berufsgruppen entstehen: vom Drohnenpilot bis zum Entwicklungsingenieur für den Bau von Drohnen in der Logistik. Neben dem eigenen Angebot für Kunden zu fliegen und unsere Drohnen einzusetzen, gibt es in diesem Bereich einen zunehmenden professionellen Beratungsbedarf. Ich erhalte Anfragen von Firmen, die sich selbst mit einem Drohnensystem austatten wollen oder müssen. Die geringen Anschaffungskosten von zum Teil wenigen hundert Euro sind verlockend. Allerdings in den seltensten Fällen realistisch. Um hochauflösendes Bildmaterial von bspw. Beton-Ausbruchstellen an Industrieschloten in 200 Metern Höhe zu erhalten, braucht es entsprechende Ausrüstung und Erfahrung. Ich berate Sie gern, welches Drohnensystem in Frage kommt. Vorallem auch in Hinblick auf die kommende EU-Verordnung Anfang 2021.

Beratung und Coaching

Einweisung Drohnenflug

„Die fliegen fast von alleine“, rutscht dem ein oder anderen Nutzer über die Lippen, der beispielsweise mit der neuesten Consumer-Drohnengeneration unterwegs ist. Richtig!
Vielleicht wundern Sie sich jetzt und fragen sich, warum ich dem zustimme. Ganz einfach: Unter günstigen Voraussetzungen (relative Windstille, Trockenheit, keine Sonnenstürme, die das GPS stören, gute Sicht usw.) ist das so.
Aber, wie überall, läuft es nicht immer optimal. Wer zum Beispiel auf einem Industriegelände fliegen muss, kann durchaus Probleme mit einem schwachem GPS-Signal und anderen Frequenzstörungen bekommen.
Zusätzlich hat der Gesetzgeber einen Rahmen geschaffen, der das ungehinderte Losfliegen unmöglich macht. Im Gegenteil: Die Planung vor dem Flug nimmt mehr Zeit in Anspruch, als der Flug selbst.
Ich unterstütze Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung, die ich mir in den letzten Jahren bei kleinen oder umfangreichen Aufträgen angeeignet habe.